Donnerstag, 14. März 2013

[Blablabla] Selbst ist die Frau

Prolog: 

Ich habe mir vorgenommen, darauf zu achten, meine kreativen Interessen wieder mehr auszuleben, da das in den letzten Jahren alles Brach lag. 
Um mich zu motivieren, hat mir Nyxeen Weihnachten 2011 Acryllfarben, Pinsel und eine Palette geschenkt. Leider hat das nicht ausgereicht, um mich wiederzubeleben.
Letztens gab es auf tchibo.de die Themenwelt "Ganz schön kreativ!". (Tchibo hat allgemein häufig sehr ansprechende Themenwelten, weshalb ich es nur empfehlen kann, da des öfteren nachzuschauen, das nur am Rande) Und während ich mich so durchgescrollt habe und am Liebsten alles gekauft hätte, ist mein Blick bei der Staffelei für 39,95€ hängen geblieben. Nach langem winden und ein paar Gesprächen habe ich zugeschlagen und bin nun stolze Besitzerin einer handlichen Staffelei - auf dass ich mich endlich wieder dazu aufraffe und male ... I hope so!

Zum eigentlichen Zweck des Blogeintrags:


Ich musste das Ding aufbauen. Und eigentlich ist es keine große Sache, alles ist super beschrieben, durchnummeriert. Aber irgendwie saß ich dann doch kurz dran und habe mir überlegt, ob ich nicht vllt irgendeinen MANN fragen sollte, ob er mir das aufbaut, weil mich das irgendwie genervt hat da so herumzuhantieren und herumzuschrauben. Während ich das dachte, habe ich mich dabei erwischt, wie ich in geschlechtlichen Stigmata gedacht habe, was ich natürlich vermeiden möchte. Also habe ich einen kleinen Teil abends aufgebaut und den Rest am nächsten Tag, damit ich nicht ausflippe.
Heute dann nach dem Aufstehen habe ich mich hingesetzt und vor mich hingeschraubt - und es hat geklappt!
Insofern liebe Frauen, falls ihr auch mal wieder vor so etwas steht und der Versuchung widerstehen müsst, nicht einfach einen Mann zu fragen! Hinsetzen, anschauen und machen - läuft. :)


Hier seht ihr die Entstehungsgeschichte meiner Staffelei:



Der Karton - ich muss den Nachbarn noch eine Schoki besorgen, weil das Teil in den 7. Stock geschleppt wurde ...
Das Zeug, sah noch etwas harmlos aus.
Nach studieren der Anleitung und auseinanderpacken war es dann doch etwas aufwendiger...
Teil 1 done: Die Tischstaffelei! :)

Teil 2 done: Die Staffelei wie ich es haben möchte ... puuuh!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen