Freitag, 29. März 2013

[Musik] Musiktipp des Monats: März

Ach, ist der Monat schon wieder vorbei? Badabumm.
Ehrlich gesagt, wollte ich diesen Monat NICHT SCHON WIEDER einen Song bringen, den ich von How I Met Your Mother habe. Ich war zwar kurz davor, diesen zu posten - aber vllt kommt er im nächsten Monat dran, insofern er mir immer noch im Kopf herum spukt. ;)
Ärgerlich ist natürlich, dass ich nach wie vor noch nicht die Muße hatte, mir ein eigenes Logo zu entwerfen. Aber die gute Nachricht ist, dass Nyxeen bald wieder im Lande ist und mir vllt dabei helfen kann, da er weitaus mehr Ahnung von Grafiken hat als ich. ;P
Doch kommen wir nun zum eigentlichen Inhalt.

Ganz überraschend, unerwartet, plötzlich hat es doch tatsächlich

Neon (Lonely People) von Lena 



- erst neulich veröffentlich - geschafft.
Ich muss dazu sagen, dass ich kein großartiger Lena Fan bin. Doch als sie ihren Auftritt bei "Schlag den Raab" hatte (ja ich schaue das an, das ist einfach seichte nebenher Unterhaltung, das kann man nicht leugnen ;) ), habe ich dann doch nicht wie gewohnt umgeschaltet und mir das ganze mal angeschaut, einerseits, weil der Titel "Neon (lonely people)" interessant klang und andererseits, weil die Bühneninstallation ebenso interessant wirkte. 
Und ich wurde positiv überrascht! Lena hat den Song mit sehr viel Hingabe und Gefühl performt, so dass sogar ich sagen musste "Ew, nicht schlecht!" - vor allem in Kombination mit den ganzen Neonröhren, die bei der Schlag-den-Raab-Performance verschachtelt angeordnet waren, was mehr den Eindruck erweckt hat, eingezwängt zu sein, was ich im Zusammenhang des Songs passender finde, als es jetzt bei dem Auftritt des hier verlinkten Videos der Fall ist.
Also habe ich ihn mir noch ein paar Mal auf Spotify reingezogen, bis er mich dann wirklich nicht mehr losgelassen hat. Was ich hier auch wieder toll finde, ist die Atmosphäre, es fängt auch wieder recht ruhig, groovig an, bis schließlich der aufbrausende Refrain eintritt - so zieht sich der gesamte Song hin, groovig - poppig - groovig - poppig. Einfach ein schönes, angenehmes Lied. :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen